drei − 1 =

zwanzig − 11 =

Ein total cooler Rockstar mit viel Rock im Blut. „DANE“, der Gitarrist von der Band KARAMELA, auch Maler spricht ein bisschen Deutsch, hat lange Haare, lebt in einem Kanu Haus und hat uns kostenlos am Fluss Matka stehen lassen. Eigentlich heißt er Dane Kapevski. Er ist ein netter Typ. Ich erzähle euch, wie es aussieht bei einem alten Rockstar wie Dane. Viel Spaß beim Lesen.

Kaspar im Fluss Matka in Mazedonien

Einfach lustig und alt: Dane Kapevski

Dane Kapevski, alter Typ, ungefähr 65 Jahre alt, graues, langes, lockiges Haar, ein bisschen kleiner als mein Papa, junge Freundin, ist Maler und hat eine Ausstellung in Deutschland. Deswegen kann er ein bisschen Deutsch. Am vorigen Tag in Skopje trafen wir Deutsche, die aus München kamen. Sie hatten gesagt sie wollen vielleicht noch an den Fluss an dem Dane wohnt, aber sie hatten auch etwas anderes auf dem Plan.

Wir kommen in den kleinen Ort, wo Dane wohnt und fahren auf einer Straße 100 Meter und schon kommen auf der rechten Seite in der Schlucht 3 Restaurants. Dann hörte die Straße auf. Wir drehten wieder um und fuhren zu der Kajakschule. Mama fragte nach ob wir stehen bleiben dürften. Sie kam mit einem Lächeln auf den Lippen zurück. Sie sagte, dass wir reinkommen sollten und, dass hier ein alter Rockstar wohnt.Dane Kapevski von Karamela

Im Haus

Man kam über eine Eisentreppe hoch wo er wohnte. Nun zeigte er uns das Wohn- und Esszimmer. Dort standen links eine Bar, dann rechts ein kleiner Fernseher und ein Tisch. Schließlich stand hinten links ein kleines Keyboard und in der Mitte standen E-Gitarren. Dahinter prahlte ein riesengroßes Schlagzeug. Sofort rannten Julius, Emil und ich zum Schlagzeug und schnappten uns jeder zwei Schlägel und hämmerten sie auf das Schlagzeug.

Schlagzeug im Haus von Dane Kapevski

Dane hat uns dann ein Lied von seiner Band Karamela vorgespielt. Er zeigte auf den alten Fernseher wer er da war. Er sang aus voller Kehle mit, denn er war nicht nur Gitarrist sondern dazu auch noch Komponist von der Band.

Dane wollte uns noch seine Höhle zeigen die er sich eingerichtet hatte. Wir gingen wieder aus dem Haus und drei Schritte weiter war noch eine Tür, wo er ein Schloss öffnen musste. Er führte uns weiter in einen Felsbruch. Hier hatte er Steine aus dem Felsen geschlagen und sich in dem Hauptraum Sofas und gemütliche Sessel hingestellt. Hinter einem Felsen lagen Matratzen, auf den man schlafen konnte.

Weder Jungs schlafen in der Höhle von Dane Kapevski

Die Überraschung

Danach gingen wir zu unserem Van, der am Fluss stand. Wir gingen im Fluss hin und her und benutzten ihn als Kühlschrank. Wir trauten unseren Augen kaum als die Münchner die wir an Tag davor schon gesehen hatten auf das Gelände einbogen. Es war schon spät aber wir durften noch einmal mit ihnen zu Dane, der ihnen das gleiche zeigte wie uns. Das Wohnzimmer, das Schlagzeug und die Höhle, die am Abend und im Dunkeln ziemlich cool aussah. Nun wisst ihr hoffentlich wie es bei einem Rockstar wie Dane aussieht!!!

Die Weders und Dane Kapevski

Update, 9.5.2018: Die Bloggerfreunde von Mit Kind im Rucksack fragten nach den verrücktesten Erlebnissen auf Reisen. Da darf unsere Begegnung mit Dane und dieser Beitrag von Kaspar natürlich nicht fehlen.

Facebook
Instagram
Email
YouTube
Pinterest