6 + vier =

13 − 11 =

Sechs Leute schlafen in unserem Van. 6 Weders. Wie wir uns stapeln, das haben wir vor kurzem schon berichtet, hier nachzulesen. Jetzt gehen wir noch einen Schritt weiter und haben uns gefragt: Wie schnell können wir den Van eigentlich vom Fahrzustand in den Schlafzustand versetzen? Dazu haben wir die „6inaVan Aufbauchallenge“ ins Leben gerufen. Was das ist? Ganz einfach. Zurück von Ausflug aus Pula haben wir am Campingplatz Mon Perin in Bale einfach einmal die Zeit gemessen, wie lange wir brauchen, dass wir unseren VW Bus umbauen. Dass wir unseren WederVan aufklappen, umkrempeln und Schlaf fertig für die Nacht bekommen.

Zum VW Bus umbauen für die Nacht sind folgende Handgriffe nötig:

SCHLAFFLÄCHE DACH

  • Aufstelldach entriegeln (je 2/Seite), Dach aufklappen
  • Aufstelldach-Liegefläche mit Laken beziehen, Schlafsäcke drauf

UNTEN FONDBEREICH

  • Kindersitze entfernen
  • Einzelsitze umdrehen (1x)
  • Kopfstützen entfernen (1x)
  • Rücksitzbank von Fahrposition zur Schlafposition auf Schienen vorfahren
  • Rücksitzbank zur Schlaffläche aufklappen
  • Matratze ausbreiten, mit Laken beziehen, Schlafsäcke drauf

UNTEN FAHRERKABINE

  • Vorhangkonstruktion aufhängen
  • Matratze mit Schlafsack in Konstruktion einlegen
  • Verdunkelungen an Fenstern anbringen

Was glaubt ihr? Wie schnell konnten wir den VW Bus umbauen? Die Auflösung findet Ihr im Video. Viel Spaß.

Facebook
Instagram
Email
YouTube
Pinterest