sechzehn + vier =

achtzehn − 17 =

Wir fahren morgen auf Urlaub in Albanien. Das wird bestimmt ein großes Abenteuer werden. Denn ich war noch nie in Albanien. In diesem Beitrag stelle ich mir vor, wie es in Albanien wird und was wir alles hoffentlich erleben werden. Viel Spaß beim Lesen, euer KASPAR.

Viele Grenzkontrollen

Urlaub in Albanien: Grenzkontrollen erwartet

Ich habe schon oft durch strenge Grenzkontrollen durchmüssen, die in den Van oder in den Kofferraum geschaut haben, manchmal uns sogar angehalten haben. Aber wir mussten zum Glück noch nie vor einem Land warten bis wir eine Lösung für dieses Problem haben und endlich in das andere Land dürfen.

Zum Glück haben wir am Dienstag in der letzten Schulwoche entdeckt, dass Julius Pass ungültig ist. Was meint ihr, was passiert wäre, wenn wir es vor der kroatischen Grenze erst entdeckt hätten? Auf jeden Fall müssten wir vor der kroatischen Grenze stehenbleiben und einen neuen Pass für den Julius machen lassen. Doch dafür müssten wir wieder nach Graz zurück fahren und warten bis er einen neuen Pass hat.

Schöne Städte

In Albanien sind bestimmt viele schöne Städte, die uns zum staunen bringen. Vielleicht sind die Städte Sportstädte oder neue Städte wie es in China viele gibt oder vielleicht auch alt. Ich lasse mich einfach überraschen und lasse alles auf mich zukommen. Ich weiß es nicht, denn ich war noch nie in Albanien und bin sehr gespannt, was ich zu sehen bekommen werde. Aber alt oder neu oder Sport das ist mir egal. Hauptsache ich bekomme schöne Städte zu Gesicht und es wird eine schöne Reise.

Das große Meer

Urlaub in Albanien: Das große Meer - Zeichnung Kaspar

Natürlich fahren wir für den Urlaub in Albanien am Meer entlang. Wenn wir es bis Tirana schaffen machen wir dann einen Abstecher ins Landesinnere. Wir probieren am Meer entlang zu fahren aber wollen trotzdem das Landesinnere nicht vergessen und fahren auf der Hinfahrt durch Slowenien, Kroatien, Serbien, den Kosovo und dann durch Albanien ans Meer.

Ich würde zwar lieber nur am Meer fahren aber ich bin trotzdem auch aufs Landesinnere gespannt. Natürlich leben im Meer sehr viele Tiere, die dir wehtun können und von denen man wenn man im Wasser schwimmt Angst hat, obwohl man weiß, dass man nicht mit ihnen zusammenstoßen wird. So wie giftige Quallen, Haie, Krebse die an der Oberfläche schwimmen, Wale, Meeresseeschlangen oder riesige Kraken.

Viele Stolpersteine

Stolpersteine gehören auch zum Urlaub in Albanien

In jeder Tour gibt es Stolpersteine wie zum Beispiel die Kleinen, die Grenzkontrollen und viele viele andere Sachen, die uns immer wieder im Weg stehen und die uns bei Besuchen von Stadien oder Freizeitparks oder was auch immer im Weg stehen. Wie zum Beispiel Julius Pass, den wir erneuern mussten weil er schon abgelaufen war. Nun egal was deswegen im Weg steht, irgendwie sind immer alle mit dem Ergebnis zufrieden und lösen das Problem zusammen.

Neues Essen

Wenn ich ans leckere Essen hier in Österreich denke dann läuft mir die Spucke im Mund zusammen. Aber für eine Zeit lang muss ich mir den Essenstester im Mund einschalten und die Sachen kosten, die es im Urlaub in Albanien gibt. Vielleicht sind es ja gar nicht so schlechte Gerichte wie ich sie mir vorstelle und sogar manche besser als die hier in Österreich. Ich glaube es sind so Nudelgerichte wie in Italien und so Würstchen in Blätterteig wie in Portugal auf der Speisekarte. Nun egal was, ich muss mich auf andere Gerichte einstellen.

Andere Sprachen

Urlaub in Albanien: andere Sprache erwartet - Zeichnung Kaspar

Leicht wird es in Albanien nicht denn sie sprechen eine neue Sprache, die wir in Österreich nicht kennen. Oder vielleicht doch? Ich weiß es noch nicht und verlasse mich da auf Mama und Papa, die das regeln sollen. Ich probiere aber auch nicht nur Mama und Papa da allein an der Theke sondern höre mir ein paar Gespräche an und probiere etwas daraus zu lernen und probiere dann auch mal etwas zu sagen. Und wenn ich nicht mehr weiterkomme rede ich auf Englisch weiter.

Frisuren, die wir nicht kennen

Kaspar mit neuer Frisur

Kurz bevor wir fahren habe ich mir die Haare schneiden lassen. Ich glaube, das war nicht so günstig weil wir in Albanien bestimmt ein paar neue Frisuren sehen werden. Nun egal, vielleicht hat es mir etwas gebracht und es ist ein Teil einer bestimmten Frisur die man da in Albanien trägt. Wir schauen einmal, ob mir überhaupt eine Frisur steht oder ob ich gar keine neue Frisur will sondern meine alte behalten will. Wir schauen einmal.

Neue Häuserbauten

Wir schauen einmal was uns erwartet. Ob mich eine strenge Straßenordnung oder eine leichte Straßenordnung wie nicht anschnallen erwartet. Vielleicht sind die Häuser schnörkelig oder gläsern und farbig angemalt oder ganz blass, vielleicht sind die Kirchen wie Paläste. Nun mal sehen wie sie so sind die Häuser in Albanien. Und was sie bedeuten. Vielleicht sind sie durch unterirdische Gänge verbunden, die man sich anschauen kann. Wir werden es sehen.

Tiere

Es werden uns neue Tiere erwarten. Da bin ich mir ganz sicher. Es werden Hunderassen in mein Gehirn kommen oder Raubtiere. Vielleicht auch sehr sehr große Pflanzenfresser wie damals der große Dino mit dem langem Hals. Ich hoffe wir gehen in den Zoo und sehen vielleicht auch neue Tiere auch wenn sie nicht zu den albanischen einheimischen Tieren gehören. Auch wenn wir den Zoo nicht besuchen, hoffe ich das wir Tiere die wir noch nicht kennen auch in freier Wildbahn zu sehen bekommen werden.

Und viel Spaß

Natürlich müssen wir immer zusammenhalten um viel Spaß heraus zu bekommen. Denn wenn wir zusammenhalten auch wenn es ein bisschen anstrengend wird, kann der Urlaub in Albanien Spaß machen.

Ich hoffe, es wird ein schöner Urlaub in Albanien!!!!!!!!!!!!!

 

Facebook
Instagram
Email
YouTube
Pinterest